Wortendungen (Tipp):

Nach mehreren Endungen suchen

Um nach der Endung "ichten" und "ieben" gleichzeitig zu suchen,
die Endungen mit einem Leerzeichen trennen:
ichten ieben

Eine Endung auschliessen

Um nach der Endung "ichten" zu suchen; "lichten" aber auszu-
schliessen, bei der auszuschliessenden Endung ein Minus vorstellen:
ichten -lichten
select
LinkButton
 
Endung/Begriff:
select
LinkButton

 

Nota bene! (Andere Gedichte)

Nota bene!

     Vor mir Flaschen flüss’gen Goldes –
Nota bene: Wein vom Rhein,
Und dazu ein Kind, ein holdes –
Nota bene, welches mein:

Bin ich froh, ein Epikur –

Nota bene: heute nur.

     Heut! Das Morgen bringt ja Sorgen –
Nota bene: dem, der sorgt;
Fehlt mir Geld, werd ich mir’s borgen –

Nota bene, wenn man borgt.

Glücklich machen Lieb’ und Wein –
Nota bene: sie allein.

     Will mit dem Geschick nicht handeln –
Nota bene! heda! halt!

Doch zur Scheuche darf’s nie wandeln

Meines Liebchens Huldgestalt.
Schönheit ist mir Lebensbrot –
Nota bene: bis zum Tod.

C. M. Bellman.

Eingetragen am 08.11.2011 09:34:38 von 2rhyme
Autor: Carl Michael Bellman
Quelle: de.wikisource.org
Weitere Informationen unter: http://de.wikisource.org



Bitte anmelden oder registrieren


Register
Forgot Password?